Gerberviertelverein zahlt Briefmarke

Bei den Grüßen aus dem Gerberviertel handelt es sich um eine Postkartenaktion vom Gerberviertelverein. Die Karten mit Motiven aus dem Gerberviertel können ganz klassisch als Postkarte genutzt werden, zieren aber natürlich auch ungeschrieben jeden Kühlschrank und jede Pinnwand.

Der Gag an der Aktion ist, dass der Gerberviertel e.V. das Porto für Sie übernimmt.

Sie können die Karte an ihre Oma, Tante, Großonkel, Liebhaber schreiben und dann im Stadtkaufhaus Gerber am Service & More (OG) abgeben. Der Gerberviertelverein klebt die Briefmarke darauf und schickt die Karte auf die Reise.

Die Karten gibt es ab sofort kostenfrei bei unseren Mitgliedern solange der Vorrat reicht.