Paulinenbrücke

Im Gerberviertel wächst der öffentliche Raum. Ziemlich ungewöhnlich für eine Innenstadt, in der die Gebäudekanten seit dem Mittelalter oder zumindest seit Jahrzehnten die Räume definieren, bekommen wir ab 2018 Zuwachs in Sachen frei zugänglicher Platz. Unter der Paulinenbrücke – so hat der Stadtrat heute (12.12.18) beschlossen – werden noch 2018 Parkplätze verschwinden und den Menschen zurück gegeben. Der Verein Stadtlücken wird die Fläche gemeinsam mit weiteren Akteuren mit (mehr) Leben füllen. Wir freuen uns darauf und werden aktiv mitwirken! Hier geht es zu den Stadtlücken: www.stadtluecken.de