Leerflächenmanagement

GV_Plan
Das Gerberviertel

Stuttgart punktet mit hoher Lebensqualität bei gleichzeitig hoher Kaufkraft. Vorderste Plätze bei bundesweiten Städterankings belegen dies. Die Attraktivität des Einzelhandels lässt viele Auswärtige zum Einkaufen in die Landeshauptstadt kommen. Parallel fließt nur wenig Kaufkraft ab.

Durchs Gerberviertel laufen zwei Haupteinkaufsstraßen. Darüber hinaus gibt es weitere Straßenzüge mit niedrigerem Einzelhandelsbesatz sowie das Stadtkaufhaus „Das Gerber“.

Die Marienstraße verlängert die Königstraße bis zum Stadtkaufhaus „Das Gerber“. Durch städtebauliche Maßnahmen in der oberen Königstraße und der Rotebühlstraße wurde die optisch wahrgenommene Trennung zur Königstraße nahezu aufgehoben.

Die Tübinger Straße ist die Hauptachse zwischen Innenstadt und dem Stuttgarter Süden. Der Fahrbahnbelag und die Gehwege der Tübinger Straße wurden im Bereich des Gerberviertels umfassend saniert und gleichen dem Erscheinungsbild der oberen Königstraße. Der Mieterbesatz ist heterogen, vom inhabergeführten Geschäft bis hin zum Filialisten ist alles vertreten.

Zwischen Marienstraße und Tübinger Straße befindet sich „Das Gerber“. Das Stadtkaufhaus verfügt über knapp 90 Geschäftslokale mit 25.000 qm Verkaufsfläche.

Sie wollen ein Geschäft im Gerberviertel eröffnen?

Sie suchen einen Nachmieter für Ihre Fläche?

Wenden Sie sich an die Geschäftsstelle des Vereins. Wir unterstützen Sie bei der Suche nach einem geeigneten Partner!